Weißer Bock im Gehege

Wie viele Ziegen kann ein einzelner Bock decken?

Wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt und in den Herbst übergeht, beginnt die Paarungszeit saisonaler Ziegenrassen. In der Regel machen die paarhufigen Zicken dabei ihrem Zweitnamen alle Ehre. Das Verhalten der Tiere wird deutlich unruhiger und ihr Geschrei klingt nach tausend Toden. Man nennt diese Zeit auch Brunst- oder Brunftzeit.



Saisonal oder saisonunabhängig brunftig?

Wer sich nicht sicher ist, ob seine Ziege saisonal oder saisonunabhängig gedeckt werden muss und noch keine Brunftzeit erlebt hat, wird bei heimischen Ziegenrassen wie der Bunten Deutschen Edelziege (BDE) und der Weißen Deutschen Edelziege (WDE) den Ruf zur Begattung Ende August bis Anfang Januar hören. Zwergziegenrassen verlangen auch unabhängig der Jahreszeit nach einem Bock.

Einem Ziegenbauer wird dabei relativ schnell von seiner Herde deutlich gemacht, ob einzelne Tiere paarungsbereit sind. Das Verhalten dieser Tiere wird deutlich unruhiger und lauter. Es ist der perfekte Zeitpunkt gekommen, um einen männlichen Artgenossen, den Bock, unter eine kleine Herdengruppe zu mischen.

Der Zuchtbock im Ziegen-Gehege

Befindet sich der Bock nur wenige Tage im Gehege, ist es wahrscheinlich, dass es nach nur wenigen Tagen der Bockigkeit, welche meist zwei bis drei Tage andauert, es nicht zur Empfängnis kommt. Aus diesem Grund mischt man den Ziegenbock insgesamt sechs Wochen unter die Ziegenherde, um die Weibchen erfolgreich begatten zu lassen.

Warum sechs Wochen?

Ein Ziegenzyklus dauert etwa 21 Tage. Um einen maximalen Zuchterfolg zu erzielen sind sechs Wochen nötig. Diese entsprechen in Tagen 42, die Antwort auf alles und zwei Menstruationszyklen. Das erlaubt einem Bock zwei Deckversuche, deren Erfolgsquote vielversprechend sind.

Wie viele Ziegen deckt nun ein Bock?

Neben dem beschriebenen zeitlichen Faktor, kommt nun auch eine Beschränkung der Anzahl der Ziegen hinzu, die von einem Bock gedeckt werden können. Vergangene Brunftzeiten in unserer elfjährigen Zuchterfahrung haben gezeigt, dass ein Bock etwa 35 bis 40 weibliche Ziegen decken kann.

About bioliebert

BioLiebert Milchziegenhof. Das sind wir, Familie Liebert aus Geratshofen. Viele kennen uns auch als Bio-Milchziegenhof-Liebert von einem Besuch auf unserem Hof. Wir sind auch auf Facebook aktiv: www.Facebook.com/BioLiebert