Ziegen schauen in die Kamera und warten auf Futter

Der Futterautomat und die Ziegen

Die Nachfrage nach regionalen Produkten nimmt zu. Verbraucher interessieren sich dabei immer mehr für die Herkunft der Produkte auf ihren Tellern. Um dem höheren Interesse gerecht zu werden, reagieren Bauern mit effizienteren Methoden. Zum Beispiel mit Automaten.



Automaten liegen im Trend

So der Verbandssprecher Bernd Weber der Deutschen Presse-Agentur in Friedrichsdorf im Taunus. Für Selsbtvermarkter seien Automaten für Eier, Milch oder Wurstwaren eine gute Ergänzung und sogar eine Chance, um neue Kunden zu gewinnen, da man fehlende Manpower ausgleichen könne. Ein wichtigerer Faktor sei jedoch noch immer der Standort und dessen Erreichbarkeit des Hofes und Landwirtschaft.

Wir nutzen einen Futterautomaten

Bei unserem Modell handelt es sich eigentlich um einen Futterautomaten für Schweine, der sich ebenso dafür eignet, die Futterstraße unserer Ziegen ohne großen Kraftaufwand auf- und abzufahren. Das Kraftfutter, bestehnd aus wöchentlich neu berechneten und zusammengestellten Bestandteilen wie Grascobs, Maiscops oder Getreide, wird über eine Schnecke durch den Korpus des Futterautomaten und schließlich über eine Öffnung gleichmäßig an der Futterstelle vor den Tieren verteilt.

About bioliebert

BioLiebert Milchziegenhof. Das sind wir, Familie Liebert aus Geratshofen. Viele kennen uns auch als Bio-Milchziegenhof-Liebert von einem Besuch auf unserem Hof. Wir sind auch auf Facebook aktiv: www.Facebook.com/BioLiebert