Milchglocke

Woher kommt die frische Milch?

Zuletzt haben wir uns mit der Milch vom Stall bis zum Melkstand beschäftigt. Ist die Milch nun im dafür konzipierten Milchtank, wird sie anschließend unter ständiger Kühlung transportiert, um sie einem breiteren Publikum meist über Supermärkte zugänglich zu machen.



Bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Denn was von außen nicht sichtbar und für den Ziegenmilchliebhaber uninteressant ist, sind die Transportwege. Jeden zweiten Morgen um 4:00 Uhr fährt Anita oder Hubert Richtung Dinkelscherben, um die Milch einem sogenannten Milchzug der Molkerei Andechs zu übergeben. Dieser wartet stets darauf, die Milch in seinen Tank zu pumpen. Das machen jeden zweiten Tag immerhin ca. 600 Liter aus.

Wichtig ist eine stetige Kühlung.

Ab Melkvorgang, über die Nachtstunden und bis die Molkerei ihre Milch weiterverarbeiten kann. Und dafür gibt es strenge Auflagen.

Unsere Lagerung am Hof wird möglcihst kurz gehalten, da diese einen entscheidenden Vorteil mit sich bringt: Je schneller Ziegenmilch verzehrt wird, desto weniger entwickelt sich der typische Eigengeschmack, der als negatives Bockeln empfunden wird. Wir empfehlen außerdem eine Lagerung in braunen Glasflaschen.

Je länger Milch lagert, desto intensiver wird der Eigengeschmack.

Aus diesem Grund „bockelt“ die „Milch ab Hof“ weniger als diejenige, die man im Supermarkt im Regal findet. Die Weiterverarbeitung, samt Lagerung in der Molkerei, wie auch das bereitstellen und mehrtägige Darbieten in den Verkaufshallen, intensivieren den Geschmack, der so manches Gesicht sich hat verziehen lassen. Daher ist dieses negativ empfundene „Bockeln“ bei unserer Milch nicht zu schmecken.

Wir empfehlen daher, Ziegemilch einmal direkt beim Bauern auf den Prüfstand zu stellen anstatt zum Tetrapack zu greifen. Insbesondere dann, wenn der Geschmack vollkommen unbekannt ist. Wir sind uns sicher, dass dadurch einige Vorurteile über den Haufen geworfen würden.

About bioliebert

BioLiebert Milchziegenhof. Das sind wir, Familie Liebert aus Geratshofen. Viele kennen uns auch als Bio-Milchziegenhof-Liebert von einem Besuch auf unserem Hof. Wir sind auch auf Facebook aktiv: www.Facebook.com/BioLiebert

2 thoughts on “Woher kommt die frische Milch?

Comments are closed.