Einkauf auf der Arbeitsplatte

Weniger Zucker bei Bio-Produkten

Nach einem Vortrag über gesunde Ernährung war es Anita, die mit einer Dame im mittleren Alter ins Gespräch über die Beschaffenheit von Bio ins Gespräch kam und mit einer Aussage konfrontiert wurde, die dringend einer Aufklärung bedarf.



Was sind Bio-Produkte?

Diese Art von Lebensmitteln entsteht durch ökologische Landwirtschaft, deren Zweck es ist, die einseitige menschliche Ausirkung auf die Umwelt auf ein Minimum zu reduzieren und stattdessen den Einklang mit der Natur zu erstreben.

Grundsätze für ökologische Nahrungsmittel:

  1. Artgerechte Tierhaltung gemäßg EG-Öko-Verordnung
  2. Keine Antibiotika und Wachstumshormone
  3. Keine Pflanzenschutzmittel
  4. Keine Kunstdünger
  5. Kein Klärschlamm

Bei der Erzeugung von ökologisch erzeugten Lebensmitteln dürfen bis zu 5% nicht ökologische Zutaten verwendet werden.

Ökologisch erzeugte Lebensmittel sind damit natürliche Lebensmittel ohne Zucker Vor- oder Nachteile.

Obst aus ökologischem Anbau verzichtet dabei unter anderem auf Pflanzenschutzmittel, welches sich auf, in oder unter der Schale befindet. Ökologisches bzw. umgangsprachliches Bio-Fleisch verzichtet stattdessen unter anderem auf Antibiotika und setzt voraus, dass wie auch für den Menschen, die Nahrung, also das Futtermittel, nicht mit Pflanzenschutzmitteln oder chemischen Düngern behandelt wurde. Zudem wird Augenmerk auf das Tierwohl gelegt.

Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung kann damit nicht auf den Bio-Status abgewelzt werden, sondern bedarf nach wie vor der persönlichen Verantwortung, denn auch Schokolade kann biologisch erzeugt werden, aber nach tafelweisem Konsum dick machen.

About bioliebert

BioLiebert Milchziegenhof. Das sind wir, Familie Liebert aus Geratshofen. Viele kennen uns auch als Bio-Milchziegenhof-Liebert von einem Besuch auf unserem Hof. Wir sind auch auf Facebook aktiv: www.Facebook.com/BioLiebert