Unser Hof

Stallbild

Gegründet im Jahr 2006 befindet sich unser Hof im ländlich gelegenen Gerasthofen, einem Ortsteil von Wertingen im Landkreis Dillingen. Zunächst begannen wir Jahre zuvor mit einem Pferdestall, der später durch unsere heutigen Ziegen zunächst umzog und schließlich mit dem letzten Pferd, das jährliche Sankt Martins-Pferd Tina, starb.

Wir hatten uns frühzeitig umorientiert und uns dazu entschlossen, zu Gunsten einer Ziegenherde einen modernen Stall zu erbauen in dem mit einer einfachen Methode die Tiere gefüttert werden und Korn, Stroh und Heu bequem gelagert werden können.

Unsere Philosophie:

Uns war von vornherein klar, dass wir die Idee von „Bio„, „Demonstration“ und „CAE-frei“ trotz strengen Richtlinien folgen müssen. Und so bieten wir den Tieren mehr Platz als üblich. Jede Ziege hat die Möglichkeit von draußen nach drinnen und umgekehrt zu wechseln, wann immer sie möchte. Bei schönem Wetter findet der tägliche Weidentrieb statt und wir nutzen die Vorteile der ländlichen Lage aus.

Wir haben weite Weide- und Grünfutterflächen direkt vor unserer Stalltür oder nutzen unser eigens dafür eingerichtetes „Ziegentaxi“, um Grünflächen natürlich zu beweiden, die beispielsweise für Städte oder Personen für uns freigegeben wurden.

Alles auf einem Blick:

Unser Hof beinhaltet neben dem großzügig gebauten Stallgebäude mit Melkanlage ebenfalls ein Nebengebäude für unsere Jungtiere, ein zusätzliches Schlachtgebäude, das als einziger Teil für Unbefugte auch bei Führungen aus hygienischen Gründen allerdings nicht zugänglich ist und einen Tagungsraum, um Gruppen in Empfang* zu nehmen. Auch an eine Toilette haben wir gedacht.